Aktuelles

Den ganzen Artikel lesen

Hallöle und willkommen in der Waschzuber-World! 22. Waschzuberrennen um den 2. Rostocker Pilsner Cup
29.06.2009, 12:54
 
Hier die letzten News vor Ultimo. Ihr lauert ja schon alle süchtig. Wir auch! Doch genug des Schöngesülze, Ihr wollt die knallharten Tatsachen.
Eure Zuber könnt Ihr ab Freitag, 10:00Uhr wieder auf der Rasenfläche am hinteren Alten Strom zusammenschrauben. In der Nacht vom Freitag zum Samstag gibt es nur einen Wachdienst. Ihr müsst auf Eure Kreationen also selbst ein bisschen acht geben. Grundsätzlich gilt, wie schon seit Jahren. Alles was Ihr anschleppt, dürft Ihr auch wieder mitnehmen. Für kleinere Reste haben wir einen Container.
Samstag. Der Kran kommt um 10:00 Uhr. Ab dann geht’s ab ins Wasser mit die Dinger. Zügig wie immer. Faschingsopa Uttoh wird da hinten auf´m Platz für Ordnung sorgen. Also schöne brav sein. Es ist eng, aber die wirklichen Genießer wissen "eng" zu schätzen. Wenn alle so locker drauf sind, wie im letzten Jahr gibt es keinen Stress und alles geht klar. Wenn ihr also ne Zicke oder einen Zickerig im Gepäck mitführt, füllt ihn bitte vorher ab. Bis 12:00 Uhr sollten alle schwimmfähigen Teile auch schwimmen. Wir werden beim Anlaufen des Rennareals wieder Schleppzüge bilden. Zur Unterstützung. Sonst seid Ihr ja schon vor dem Rennen völlig am Ende. 12:00 Uhr ist Kapitänsbesprechung und Waschzuberabnahme. Dann ist auch Anmeldeschluss! Wer bis dahin geschlafen hat, wacht bis 13:00 Uhr auch nicht mehr auf. 13:00Uhr geht die Show los. Ab jetzt hat Neptun das Sagen. Aber ganz cool bleiben. Eine Jury gibt es auch. Guckt Euch schon einmal einen aus, der in den Lostopf muss. Falls man ihn dann zieht, hat er den undankbaren Job und muss Eure Punkte anderen geben. Für viel nackte Haut (Weibliche natürlich, wovon träumt Ihr denn?) soll es Sonderpunkte geben. Angeblich. Als Tipp für die Seeschlacht - Ihr könnt das Wasser auch mit Lebensmittelfarben verschönen. Dann sieht die "viel nackte Haut" gleich noch viel nackter aus. Na ja, wir haben uns gedacht, bunte Bilder sind schön... ! Achtung, für Reinigungskosten und Schäden die Ihr Irgendwem damit zufügt - haftet IHR allein. Logo, dass wir uns aus allem raushalten. Was habt Ihr denn gedacht?
Zurück zu den harten Tatsachen. Ihr wolltet das so. Wir könnten sonst noch von ... erzählen. Parken. Das Trauerspiel haben wir nicht inszeniert. Also keinen Frust in unsere Richtung! Danke! Außerdem haben wir ja ganz gute Lösungen gefunden. Ihr müsst Euer "Töff Töff" nicht mit ins Zelt nehmen. Zwei Möglichkeiten gibt es gleich am Eingang von Warnemünde, wenn Ihr die Stadtautobahn herandüst. Näheres dann vor Ort vom ORG-ÖJU-Team. Die erkennt Ihr unschwer an den weißen T-Shirts mit LOGO und so. Sie oxidieren ab Freitag am Alten Strom rum und können vorm Entsorgen noch kontaktiert werden. So etwas wie ein ORG-Büro gibt es auch. Ihr findet es am Steg der Bootsausleihe am Alten Strom in Warnemünde. Für die Penner in Zelten hat Jumbo schon eine Mail abgesetzt. Im Anhang ein PDF mit Zeltausweisen. Wer deswegen noch in der Luft hängt - die Mailadresse findet Ihr auch auf dieser Seite. So dass war´s. Genug Sprüche und Sprechblasen. Haben wir Euch schon gesagt, dass wir uns bärisch auf Euch freuen? Nee? Also wirklich! Kommt heil hier oben an und lasst uns wiedereinmal die verrückteste Sause des Jahres abfeiern. Ach so, abfeiern! Der Studentclub "Sumpf" ist die Partyhöhle für den Waschzuber-Act danach. Dort steigt die Siegerehrung und alles andere. Leckere Pilsnersuppen könnt Ihr schon am Freitag dort schlürfen. Offen ist für alle. Na dann bis dann. Eure tapferen Faschingsopas des IHS-Faschings - maskiert als ÖJU-Team.

zurück

 

© Faschingsclub der IHS "Die Macher" e.V.